Herkunft des Lebens aus Sicht der Informatik

1h 27min| 40 MB| DOWNLOAD

Werner Gitt zeigt hier sehr anschaulich, warum unter Berücksichtigung der Naturgesetze von Informatik und Chemie das Leben auf der Erde niemals zufällig entstanden sein kann. Auch natürliche Mechanismen wie Selektion und Mutation können aus wissenschaftlicher Sicht niemals überzeugen, da die natürlichen Gesetzmäßigkeiten die Grundvoraussetzungen des Evolutionsgedankens verbieten.